sich in die Nesseln setzen


sich in die Nesseln setzen

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sich (mit etwas) in die Nesseln setzen — Sich [mit etwas] in die Nesseln setzen   Die umgangssprachliche Redewendung drückt in einem sprechenden Bild aus, dass man sich in die [Brenn]nesseln setzt. Im weiteren Sinn meint der Ausdruck »sich [mit etwas] Unannehmlichkeiten bereiten«: Mit… …   Universal-Lexikon

  • sich blamieren — einen Fauxpas begehen; sich in die Nesseln setzen (umgangssprachlich); ins Fettnäpfchen treten …   Universal-Lexikon

  • Setzen — 1. Es setzt sich niemand gern in Nesseln. Die Aegypter, um den Gedanken auszudrücken, man müsse sich nur da niederlassen, wo man willkommen sei, in einer zusagenden Umgebung, haben das Sprichwort: Setze dich, wo man dich bei der Hand nimmt und… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • einen Fauxpas begehen — sich in die Nesseln setzen (umgangssprachlich); ins Fettnäpfchen treten; sich blamieren …   Universal-Lexikon

  • Nessel — Urtica (fachsprachlich); Brennessel * * * Nẹs|sel I 〈f. 21〉 = Brennnessel ● sich in die Nesseln setzen 〈fig.; umg.〉 sich Unannehmlichkeiten zuziehen II 〈m. 5; unz.; Textilw.〉 aus Nesselgarn hergestelltes Gewebe in Leinwandbindung; Sy Nesselstoff …   Universal-Lexikon

  • blamieren — bloßstellen; beschämen; verlegen machen; (sich) in die Nesseln setzen (umgangssprachlich); sehr peinlich sein * * * bla|mie|ren [bla mi:rən]: 1. <tr.; hat (jmdm.) eine Blamage bereiten; bloßstellen (a) …   Universal-Lexikon

  • bloßstellen — vorführen; kompromittieren; desavouieren; beschämen; verlegen machen; blamieren; (sich) in die Nesseln setzen (umgangssprachlich); sehr peinlich sein; (sich) lächerlich mac …   Universal-Lexikon

  • beschämen — demütigen; entwürdigen; erniedrigen; bloßstellen; verlegen machen; blamieren; (sich) in die Nesseln setzen (umgangssprachlich); sehr peinlich sein * * * be|schä|men [bə ʃɛ:mən] <tr.; hat …   Universal-Lexikon

  • ins Fettnäpfchen treten — einen Fauxpas begehen; sich in die Nesseln setzen (umgangssprachlich); sich blamieren * * * Ins Fettnäpfchen treten   Mit der umgangssprachlich scherzhaften Wendung wird ausgedrückt, dass man durch eine unbedachte, unkluge Äußerung o. Ä. jemandes …   Universal-Lexikon

  • Stinging nettle — Urtica dioica subsp. dioica Scientific classification Kingdom: Plantae …   Wikipedia